Wundzentrum

 

Termine für die Wundsprechstunde (auch für infizierte Wunden)


Koordination der Wundsprechstunde durch das chirurgische Sekretariat unter Tel. +49 (0)8252 94-220

 

Aktuelle Situation:

• In Deutschland leiden rund drei bis vier Millionen Menschen an chronischen Wunden, bei denen der natürliche Heilungsprozess gestört oder gänzlich gestoppt ist.
• Wundschmerz, Wundgeruch und eine eingeschränkte Mobilität führen zu starken körperlichen, aber auch psychischen Belastungen der Betroffenen.
• Mit Hilfe einer effektiven Wundversorgung lässt sich die Lebensqualität der Wundpatienten wesentlich verbessern.

Unser Ziel:

• Angebot einer Versorgungsstelle für „infizierte" (Problem) Patienten aus dem ambulanten/niedergelassenen/poststationären Bereich unter Berücksichtigung des neuen Hygienegesetztes
• Unterstützung des niedergelassenen Kollegen bei der Patientenversorgung mit speziellen Verbandsmaterialen (Kosten)
• Angebot einer Beratungs- und Behandlungsstelle für „infizierte" Patienten und deren Angehörigen

 

Unsere Vernetzung:

Unsere Vernetzung

 

Informationsbroschüre Krankenhauskeime & MRE-Sprechstunde:

pdf logo

Download

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Andreas Limberger


Dr. med. Andreas Limberger
 Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Notfallmedizin, Medizinische Informatik,
Ernährungsmediziner DAEM/DGEM

Tel.: + 49 (0) 8252 - 94 220
Fax: +49 (0) 8252 - 94 380
Mobil: + 49 (0) 151 52656939
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechstunden

offene Sprechstunde ohne Anmeldung

Montag von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Sprechstunde mit Anmeldung

Dienstag von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr,
Donnerstag 15:00 bis 18:00 Uhr

 

Gefäßsprechstunde, periphere Durchblutungsstörungen, pAVK
Montag 13:00 bis 15:00 Uhr

 

Venensprechstunde
Mittwoch 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch für Berufstätige

ab 15:00 bis 16:30 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung

 

Anmeldung im Sekretariat unter:

Tel. +49 (0)8252 94-220

Skypesprechstunde

Werden Sie Teil des Teams

News

Qualität des EndoProthetikZentrums erneut bestätigt

Zentrum am Kreiskrankenhaus Schrobenhausen wurde erfolgreich geprüft – Gelenkersatz in Schrobenhausen weiterhin auf höchstem Niveau –Infoveranstaltung im November

Weiterlesen

 

Das Kreiskrankenhaus Schrobenhausen GmbH bietet neue Inkontinenz-Therapie
Schrittmacher helfen verzweifelten Patienten bei Darmschwäche und unkontrolliertem Harnverlust (Drangblase)

Weiterlesen

 

Kreiskrankenhaus Schrobenhausen auf der SOBA 2016

Video Beitrag von inTV

Weiterlesen

 

nächste Veranstaltungen